Baukostenzuschuss für den BSV Roxel

Ortsverein

Elke Kraut-Kleinschmidt und Philipp Hagemann auf der Tennisanlage

Nachdem die Tennisabteilung des BSV Roxel schon Ende 2015 einen Baukostenzuschuss bei der Stadt Münster zur Sanierung bzw. zum Ausbau den Tennisheims an der Tilbecker Straße gestellt hatte, hat nach dem positiven Votum nun abschließend der Sportausschuss der Stadt Münster auf seiner letzten Sitzung grünes Licht gegeben und einen Zuschuss von 47.500 € beschlossen. Ein vorzeitiger Baubeginn war dem Verein schon zuvor gestattet worden. Hierüber freuen sich Roxels Ratsherr Philipp Hagemann und Bezirksvertreterin Elke Kraut-Kleinschmidt, die beide selbst auch Mitglieder im Sportausschuss sind. Das Vereinsheim, das im Jahr 1982 eröffnet wurde, wird modernisiert und bekommt nun neue Umkleiden und Sanitärräume. Es ist uns wichtig, Sportvereine bei der Erhaltung und dem Ausbau ihrer Sportanlagen zu unterstützen. Sie leisten eine unverzichtbare ehrenamtliche Arbeit vor Ort, gerade für Kinder und Jugendliche. Die Tennisanlage des BSV ist ein beliebter Treffpunkt für alle Altersgruppen und hat im Stadtteil eine große Bedeutung

 
 

WebsoziCMS 3.5.2.9 - 673462 -