Willkommen auf der Seite der SPD Roxel.

Die SPD Roxel, hier am Infostand auf dem Wochenmarkt, wünscht Frohe OsternDer Vorstand der SPD Roxel auf dem Wochenmarkt

 
 

Topartikel Ortsverein Svenja Schulze auf dem Roxeler Wochenmarkt

Unsere Wissenschaftsministerin Svenja Schulze war letzten Freitag zu Besuch bei uns am Infostand auf dem Wochenmarkt. Sie kam mit vielen Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch, die sich informieren wollten oder über aktuelle Themen diskutieren wollten. Neben der Sicherung des gebührenfreien Studiums ging es um Themen wie familienfreundliche Arbeitsplätze, Ausbau der Bildung mit Schulen und Kitas sowie Verkehr und Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs. Am Ende versprach Svenja Schulze, demnächst wiederzukommen, beim nächsten Mal mit einer langen Einkaufsliste - sie war begeistert von unserem Wochenmarkt mit der netten Atmosphäre und dem vielfältigen Angebot.

Veröffentlicht am 30.04.2017

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

WebsoziCMS 3.4.9 - 660375 -

SPD-News

23.05.2017 14:56 SPD stellt Leitantrag zum Regierungsprogramm vor
Mehr Gerechtigkeit in unserem Land Investitionen in Bildung, mehr Unterstützung für Familien und eine deutliche Entlastung von Beziehern kleiner und mittlerer Einkommen – der SPD-Parteivorstand hat am Montag einstimmig einen Leitantrag für das SPD-Regierungsprogramm beschlossen. „Es geht in dem Programm darum, für mehr Gerechtigkeit in Deutschland zu sorgen, dafür steht die SPD“, sagte Generalsekretärin Katarina

23.05.2017 13:55 Elisabeth Selbert: Kämpferin für Gleichstellung wird geehrt
Eine große Sozialdemokratin wird Namensgeberin eines Bundestagsgebäudes. Elisabeth Selbert, eine der Mütter des Grundgesetzes, war eine zentrale Vorkämpferin für mehr Gleichberechtigung von Männern und Frauen. „‘Männer und Frauen sind gleichberechtigt.‘ Mit diesem Satz hat Elisabeth Selbert Geschichte geschrieben. So selbstverständlich er heute klingt, so umstritten war er bei der Formulierung unseres Grundgesetzes. Ursprünglich sollte das

23.05.2017 12:54 Mehr Rechte für Frauen in Arbeit sind mit CDU/CSU-Fraktion nicht zu machen
Ein Gesetz sollte Frauen ein Rückkehrrecht von Teilzeit auf Vollzeit ermöglichen. Doch das Vorhaben aus dem Hause von Arbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) ist nun endgültig gescheitert – am Bundeskanzleramt. „Mehr Rechte für Frauen in Arbeit sind mit CDU/CSU-Fraktion nicht zu machen. Das ist nicht nur frauenpolitisch von gestern, sondern auch wirtschaftlich unsinnig. Da hilft offenbar auch nicht, dass die Bundeskanzlerin

Ein Service von websozis.info