Willkommen auf der Seite der SPD Roxel.

Die SPD Roxel, hier am Infostand auf dem Wochenmarkt, wünscht Frohe OsternDer Vorstand der SPD Roxel auf dem Wochenmarkt

 
 

Topartikel Ortsverein Aschermittwoch: Einladung zum Fischessen

auch in diesem Jahr laden wir am Aschermittwoch ganz herzlich zum traditionellen Fischessen der SPD Roxel ein. Wir treffen uns am

Mittwoch, 14. Februar, ab 18:30 Uhr im K2

In geselliger Runde möchten wir zum einen über Roxeler Themen informieren und uns zum anderen über politischer Entwicklungen und Ereignisse austauschen. Es haben wieder viele prominenete Gäste aus der Bundes- , Landes- und Lokalpolitik zugesagt, sodass uns an diesem Abend viele Einblicke und spannende Gespräche erwarten. Wir freuen uns auf einen interessanten Informations- und Erfahrungsaustausch - und eine große Beteiligung

Neben den Mitgliedern sind benachbarte Ortsvereine und  Roxeler Vereine und Institutionen eingeladen, um mit das politische Jahr 2018 zu beleuchten. Dabei sein wird auch der Vorsitzende der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Münster, der einen Rückblick auf das vergangene Jahr in der Opposition und einen Ausblick auf die nächsten zwei Jahre bis zur Kommunalwahl geben wird.

 

Spannende lokalpolitische Themen gibt es genug. Sicherlich werden wir aber auch über die Regierungsbildung in Berlin sprechen.

 

Bitte teilen Sie uns mit, ob Sie teilnehmen werden (philipphagemann@gmx.de). Gerne können die Familie, Freunde oder Nachbarn mitgebracht werden.

 

Wir freuen uns auf einen schönen Abend!

Veröffentlicht am 20.01.2018

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

WebsoziCMS 3.5.3.9 - 696128 -

SPD-News

13.02.2018 18:41 Schulz tritt zurück – Scholz übernimmt kommissarisch den Parteivorsitz – Nahles als Vorsitzende vorgeschlagen
Bericht dazu auf tagesschau.de – http://www.tagesschau.de/inland/spd-parteivorsitz-101.html

13.02.2018 18:15 Frank Schwabe zum Koalitionsvertrag/Menschenrechtspolitik
Frank Schwabe, Sprecher für Menschenrechte und humanitäre Hilfe: Im vorliegenden Koalitionsvertrag konnte die SPD wichtige Fortschritte im Bereich der Menschenrechte durchsetzen. Insbesondere im Bereich der sozialen und kulturellen Rechte finden sich wichtige Vorhaben. „Zum ersten Mal konnte sich die SPD mit CDU und CSU darauf verständigen, menschenrechtliche Vorgaben entlang der Liefer- und Wertschöpfungsketten für deutsche

09.02.2018 13:32 Schulz verzichtet auf Ministerposten
Erklärung des SPD-Parteivorsitzenden Martin Schulz: „Der von mir gemeinsam mit der SPD-Parteispitze ausverhandelte Koalitionsvertrag sticht dadurch hervor, dass er in sehr vielen Bereichen das Leben der Menschen verbessern kann. Ich habe immer betont, dass – sollten wir in eine Koalition eintreten – wir das nur tun, wenn unsere sozialdemokratischen Forderungen nach Verbesserungen bei Bildung, Pflege,

Ein Service von websozis.info