Nachrichten zum Thema Ortsverein

Ortsverein Einladung zum Weihnachtsessen/ zur Mitgliederversammlung

Auch in diesem Jahr laden wir ganz herzlich zum traditionellen Weihnachtsessen und einer vorgeschalteten Mitgliederversammlung ein. Wir treffen uns

am Donnerstag, 12. Dezember 2019 um 18.30 Uhr

im Hotel/Restaurant Brintrup, Roxeler Str. 579, 48161 Münster-Roxel.

Unser Bezirksbürgermeister Stephan Brinktrine hat sein Kommen zugesagt und wird uns über die neuesten Entwicklungen im Westen berichten – ergänzend werden auch Philipp Hagemann aus dem Rat und Elke Kraut-Kleinschmidt aus der Bezirksvertretung informieren. Gleichzeitig möchten wir auch über aktuelle Roxeler Themen, Termine und Vorhaben ins Gespräch kommen.

Ab ca. 19:30 Uhr wollen wir gemeinsam bei leckerem Essen das Jahr ausklingen lassen. Um hierfür besser planen zu können, bitten wir um eine kurze Rückmeldung bis zum 10.12.2019 bei Philipp Hagemann (philipphagemann@gmx.de)

Wir wünschen allen eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

 

Veröffentlicht am 30.11.2019

 

Ortsverein Info- und Diskussionsabend der SPD am 19.09.19 im Roxeler Schulzentrum zum Thema: Eine dritte Gesamtschule für Roxel

Alle waren sich am Donnerstagabend einig: In Roxel soll Münsters dritte städtische Gesamtschule gegründet werden. „Dieser Standort hat es verdient“, ist Stephan Brinktrine, Bezirksbürgermeister im Bezirk West, überzeugt. Die münsterische SPD hatte interessierte Bürger zum Info- und Diskussionsabend in die Friedensreich-Hundertwasser-Sekundarschule eingeladen.  

Der Ort war bewusst gewählt worden: Roxels Sekundarschule hat nicht das Ansehen, das sie nach Meinung aller Diskussionsteilnehmer verdient hätte. Das Konzept stimmt: Gemeinsame Ausbildung bis zur zehnten Klasse, ein engagiertes Lehrerteam, viele Projekte – doch die Heterogenität in der Schülerschaft wird nicht wunschgemäß erreicht.

Schulleiter Reiner von Borzyskowski ist weiterhin vom Sekundarschulkonzept überzeugt, gerade auch im Hinblick auf größere Bildungsgerechtigkeit. Mit ihm bedauerten Ulrich Hesselkamp (Konrektor der Sekundarschule) und Petra Kamp­hus (Elternvertretung), dass die Sekundarschule gesellschaftlich nicht die nötige Akzeptanz erfahre. Sie hoffen daher auf eine Schulformänderung.

Dass eine dritte Gesamtschule für Münster notwendig sei, belegte Doris Feldmann (schulpolitische Sprecherin der SPD) mit ihrem Kurzüberblick über die münsterische Schullandschaft sowie die Anmeldezahlen und Ablehnungen mangels Kapazitäten. Jährlich werden demnach knapp 300 Kinder von den beiden städtischen Gesamtschulen abgelehnt. Hinzu kämen die Absagen der bischöflichen Friedensschule, die nicht in die Statistik eingingen. Somit sei auch die Sorge der Gesamtschule Havixbeck, durch eine dritte Gesamtschule zu starke Konkurrenz zu erfahren, unnötig, hieß es. 

Roxel biete von der Infrastruktur die besten Voraussetzungen für eine dritte städtische Gesamtschule und hätte auch mit Gievenbeck und Nienberge ein nahes Einzugsgebiet für Schüler. Die Wichtigkeit der guten Erreichbarkeit betonte SPD-Ratsvorsitzender Dr. Michael Jung. Busverbindungen und Radwege könnten ausgebaut werden. Roxel würde durch eine Gesamtschule belebt werden. Alle waren von der Eignung des Schulgebäudes überzeugt, dazu seien die Nähe von Sportplatz und Schwimmbad ideal und ein engagiertes Lehrerkollegium ebenfalls schon vor Ort, so der Konsens an dem Abend. 

Jetzt gilt es für die Politiker, schnell eine breite Unterstützung zu finden, Münsters Stadtrat und Bezirksregierung zu überzeugen. Das Thema solle nicht bis zum Wahlkampf warten, so der Wunsch der Diskussionsteilnehmer. „Wir bleiben dran“, versprachen die SPD-Politiker.

(Foto und Text: WN online)

Veröffentlicht am 29.09.2019

 

Ortsverein Eine dritte städtische Gesamtschule am Standort Roxel – Einladung zum BürgerInnen-Dialog

Die SPD Münster und die SPD Roxel laden ein zur Veranstaltung zum Thema "Eine dritte städtische Gesamtschule" am Donnerstag, 19. September, ab 19.30 Uhr, in die Friedensreich-Hundertwasser-Schule Roxel, Tilbecker Straße 24-26 (siehe Flyer oben).

Veröffentlicht am 12.09.2019

 

Auf dem Weinfest (von links): Doris Feldmann, Elke Kraut-Kleinschmidt, Philipp Hagemann Ortsverein Weinfest in Roxel – auch die SPD war dabei!

An dem letzten Wochenende im August fand das erste Weinfest in Roxel statt. Veranstaltet von der CDU und Gaststätte Kortmann und Hotel Brintrup, war die Veranstaltung sehr gut besucht – das gute Wetter an diesem Sommerwochenende lockte viele Gäste, um sich bei weinhaltigen Getränken und Livemusik zu treffen. Auch wir von der SPD waren dabei nach dem Motto „die Roten trinken am liebsten nur Roten“

Veröffentlicht am 02.09.2019

 

Ortsverein Wahlen zum Ortsvereinsvorstand

Auf der letzten Mitgliederversammlung haben die Mitglieder des Ortsvereins den neuen SPD-OV-Vorstand gewählt. Neben Wiederwahlen gibt es auch einige Änderungen: Philipp Hagemann ist weiterhin der Vorsitzende der SPD Roxel, neu im Amt des Stellvertreters ist Tobias Kramer, er wurde neben Elke Kraut-Kleinschmidt gewählt, die schon vorher das Amt der stellvertretenden Vorsitzenden innehatte. Fritz Baur bleibt als Beisitzer im Vorstand, die drei neuen Beisitzer Olga Holin-Burmann, Thomas Dirksen und Kai Burmann komplettieren das Team der SPD Roxel. Kassenwart bleibt Hermann Farwick, als Kassenprüfer wirkt Wolfgang Heuer weiterhin mit. Gleichzeitig wurden für die kommende Kommunalwahl 2020 Philipp Hagemann als Ratskandidat und Elke Kraut-Kleinschmidt für due die Bezirksvertretung nominiert.

Das Foto zeigt von links nach rechts: Hermann Farwick, Philipp Hagemann, Elke Kraut-Kleinschmidt, Thomas Dirksen, Kai Burmann, Tobias Kramer, es fehlt Olga Holin-Burmann

 

Veröffentlicht am 04.07.2019

 

Die bestehende Sekundarschule soll in eine Gesamtschule umgewandelt werden Ortsverein Eine dritte städtische Gesamtschule am Standort Roxel – Die SPD Roxel erwartet zeitnahes Handeln

Der Wunsch der SPD Roxel: alle Parteien im Rat und die Verwaltung sollten jetzt zeitnah die Voraussetzungen schaffen, damit eine dritte städtische Gesamtschule so schnell wie möglich an den Start gehen kann.

Auf der einen Seite gibt es nachweislich eine große Nachfrage nach Gesamtschulplätzen, und wie im letzten Jahr werden voraussichtlich wieder mehr als 200 Schülerinnen und Schüler abgewiesen, und auf der anderen Seite haben wir hier hier in Roxel optimale Bedingungen für die Schaffung einer neuen Gesamtschule und der Perspektive, dass möglichst alle einen Platz bekommen, so unser Standpunkt.

Alle Argumente sprechen dafür: Sowohl der Schulleiter und das Kollegium der Friedensreich-Hundertwasser-Schule sind bereit und fordern schon seit längerer Zeit die Umwandlung der Sekundarschule in eine Gesamtschule, und auch die Schulpflegschaft der Friedensreich-Hundertwasser-Schule sowie der Marienschule setzen sich dafür ein, den Standort als Gesamtschule weiterzuentwickeln. Die Rahmenbedingungen sind sehr gut: moderne, gut ausgestattete Räumlichkeiten innerhalb des Schulcampus, ein sehr gutes Sportstättenangebot inclusive Hallenbad in direkter Nähe, eine gute Verkehrsanbindung auch der westlichen Stadtteile untereinander und ein sehr engagiertes Kollegium, das schon jetzt nach Gesamtschulkonzepten arbeitet, gut vernetzt ist und individuelle Förderkonzepte bietet. Die dritte Gesamtschule wird auch zukünftig dringend benötigt, denn die Nachfrage der Eltern nach Gesamtschulplätzen für ihre Kinder wird auch in den nächsten Jahren hier im Westen von Münster hoch sein und bei wachsenden Einwohnerzahlen noch ansteigen. Der Elternwille muss ernst genommen werden, Kinder aus Roxel und den angrenzenden westlichen Stadtteilen sollen die Möglichkeit haben, die Schule ihrer Wahl zu besuchen.

Veröffentlicht am 03.06.2019

 

von links: Fritz Baur, Elke Kraut-Kleinschmidt, Philipp Hagemann, Kai Burmann und Olga Holin-Burmann Ortsverein Sonntag, 26. Mai: Wählen gehen!!!

Auch an diesem Freitag, dem 24. Mai, hat die SPD Roxel wieder auf unserem Wochenmarkt einen Infostand  aufgebaut. Einige Wählerinnen und Wähler haben schon per Briefwahl an der  Europawahl teilgenommen, viele werden noch am Sonntag in ihrem Wahllokal ihre Stimme abgeben.

Damit die Wahlbeteiligung hoch wird, heißt es: Wählen gehen und unsere Kandidatinnen Katarina Barley und Sarah Weiser wählen!

 

Veröffentlicht am 25.05.2019

 

von links: Elke Kraut-Kleinschmidt, Tobias Kramer und Olga Holin Ortsverein Infostand zur Europawahl auf dem Roxeler Wochenmarkt

Veröffentlicht am 19.05.2019

 

Ortsverein Infostand auf dem Roxeler Wochenmarkt mit der ASF

Zur Europawahl am 26. Mai haben der OV Roxel zusammen mit der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen Münster am 10. Mai einen Infostand auf dem Wochenmarkt aufgebaut. Neben vielen Infos und interessanten Gesprächen, gab es auch Aktivitäten für die ganze Familie zum Mitmachen, wie z. B. ein Europaquiz rund um die Europawahl und das EU-Parlament.

Veröffentlicht am 15.05.2019

 

Ortsverein Die SPD Roxel wünscht frohe Osterfeiertage

Veröffentlicht am 16.04.2019

 

WebsoziCMS 3.8.9 - 769071 -